Tantra – Leseempfehlungen

Gerne teilen wir eine Auswahl jener Bücher, die uns am meisten inspiriert und in unserer Entwicklung weitergebracht haben. Anschliessend folgen Links zu Websites, die uns am Herzen liegen.


Bücher

Doris Christinger, Peter A. Schröter:
«Vom Nehmen und Genommen werden», Piper Verlag, 2010

Doris Christinger:
«Auf den Schwingen weiblicher Sexualität», Piper Verlag, 2011

Peter A. Schröter, Charles Meyer:
«Die Kraft der männlichen Sexualität», Piper Verlag, 2012

Saleem Matthias Riek:
«Herzenslust – Lieben lernen und die tantrische Kunst des Seins», Aurum Verlag, 1999

Saleem Matthias Riek:
«Mysterien des Lebens – Wie uns Liebe, Eros und Bewusstsein verwandeln», BoD, 2016

Margot Anand:
«Tantra oder die Kunst der sexuellen Ekstase», Goldmann Verlag, 1995

David Schnarch:
«Die Psychologie sexueller Leidenschaft», Piper Verlag, 2009



Weiterführende Links

Schule des Seins

In der Schule des Seins hat Felix das Gruppenleitertraining "Being with People" absolviert und bei verschiedenen Seminaren assistiert. Im Rahmen des Events "Abenteuer Eros" haben wir beide regelmässig Workshops geleitet. 

https://www.art-of-being.de/
https://www.art-of-being.de/Abenteuer-Eros

Interessant ist in diesem Zusammenhang ein Blogbeitrag vom Januar 2022, in dem Eva zu Wort kommt:

https://blog.saleem-matthias-riek.de/frauen-und-manner/

Erfahrungskreis

Die Angebote des Erfahrungskreises richten sich in erster Linie an Menschen mit Erfahrung im Tantra-Umfeld, die sich für die Bereiche Liebe, Sexualität und Spiritualität sowie integrales Wachstum in vielfältigen Aspekten des Alltags wie Beziehung, Partnerschaft, Gemeinschaft, Gesundheit, Transformation, Arbeit und Beruf(ung) interessieren. Wir sind aktive Teilnehmende bei einigen Gruppen und Veranstaltungen, teilweise auch in leitender Funktion.

http://www.erfahrungskreis.ch/

Herzlust – Tempel der Sinnlichkeit

In seinem Tempel der Sinnlichkeit führt Stephan Bolt an einem Abend achtsam und einfühlsam durch sinnliche Rituale, die uns unsere Sexualkraft spüren lassen und diese mit unseren Herzen verbindet. Sein Angebot ist vor allem für erfahrene Tantriker*innen empfehlenswert.

https://www.herzlust.ch/rituale/tempel-sinnlichkeit

Kuschel-Abend

Achtsame und absichtslose körperliche Berührungen können gesundheitsförderliche Wirkungen entfalten – auf körperlicher wie auf seelischer Ebene. Manuela Stauffacher arbeitet therapeutisch mit Berührung und bietet neben thematischen Einzelsitzungen auch Kuschel-Abende in kleinen Gruppen an, die behutsam an das Potenzial des Kuschelns heranführen.

https://www.fliessendleben.ch/