Unsere Seminarorte

Die Grundvoraussetzung für ein vertrauensvolles Eintauchen in die Welt des Tantra ist ein sicherer Raum der Geborgenheit. Damit ist nicht nur die Atmosphäre innerhalb der Gruppe gemeint, sondern auch ganz konkret der architektonische und landschaftliche Rahmen – also der Seminarort.

Die Seminarhäuser für die Liebesschule und das Liebesfeld wurden sorgsam ausgewählt. Wir sind jeweils die einzige Gruppe im Haus. Auf diese Weise können wir uns ganz auf uns konzentrieren, was die persönliche Entwicklung im Verlauf unserer Veranstaltungen unterstützt.


Sumvitg – Seminarhaus Sonnennest

Seminarhaus Sonnennest | Quelle: Stefan Gut u. Dina Hess Gut / sonnennest.ch

Das Seminarhaus Sonnennest liegt eingebettet in dem urigen Dörfchen Sumvitg; Teil der wunderschönen Region Surselva im Kanton Graubünden. Stefan Gut und Dina Hess Gut haben die Häuser mit viel Liebe zum Detail umgebaut und ausgestattet – im Zentrum ein lichtdurchfluteter Seminarraum, der einen herrlichen Ausblick bietet. Neben Einzel-, Doppel- und Dreibettzimmern gibt es eine kleine Küche, einen Wohnraum, die Essstube und einen schönen Garten mit Terrasse.

Essstube | Quelle: Stefan Gut u. Dina Hess Gut / sonnennest.ch

Schlafraum | Quelle: Stefan Gut u. Dina Hess Gut / sonnennest.ch

Seminarraum | Quelle: Stefan Gut u. Dina Hess Gut / sonnennest.ch

Garten | Quelle: Stefan Gut u. Dina Hess Gut / sonnennest.ch

Weitere Informationen: www.sonnennest.ch

Wichtig: Die Buchung der Unterkunft läuft über uns, nicht über das Seminarhaus. Die Bezahlung der Unterkunft erfolgt bar vor Ort.

Sumvitg | Quelle: Stefan Gut u. Dina Hess Gut / sonnennest.ch


Trogen – Seminarhaus Lindenbühl

Im schönen Appenzell liegt das Seminarhaus Lindenbühl, das u. a. einen hellen grossen und einen kleinen Seminarraum und verschiedenste Gästezimmer (Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer) bietet. Gastgeberin Michaela sorgt mit ihrem Team liebevoll für alles, was es braucht.

Seminarhaus Lindenbühl Trogen | Quelle: Michaela Nünlist / lindenbuehl-trogen.ch

Für das leibliche Wohl wird mit regionalen und saisonal wechselnden vegetarischen Speisen aus Bio-Lebensmitteln gesorgt.

Speiseraum

Doppelzimmer | Quelle: Michaela Nünlist / lindenbuehl-trogen.ch

Weitere Informationen: www.lindenbuehl-trogen.ch

Wichtig: Die Buchung der Unterkunft läuft über uns, nicht über das Seminarhaus. Die Bezahlung der Unterkunft erfolgt bar vor Ort.

Blick Richtung Trogen